Produkte des Quartiers in Mustermesse des Westens

Ein begehbarer Weihnachtskalender im Containerformat mit Produkten und Innovationen aus dem Quartier Sie zeugen von langen Reisen um die Welt und den Waren, die sie im globalisierten Handel aus allen Kontinenten zu uns gebracht haben. Nun sind sie auf der Karl-Heine-Straße gestrandet: Vier Überseecontainer stehen im Dezember auf dem Boulevard, doch sie beherbergen ausschließlich regionale … Weiterlesen …

Lichtspiele des Westens am 7. Dezember

Licht an auf dem Boulevard! Die Karl-Heine-Straße, Lebensader des Leipziger Westens, beeindruckt besonders, wenn sie strahlt. In den länger werdenden Winternächten hat das im Quartier inzwischen Tradition. Am zweiten Adventssamstag ruft die Schaubühne Lindenfels wieder dazu auf, die Straße mit ihren Nachbarstraßen zu illuminieren. Anwohner*innen, Gewerbetreibende und Künstler*innen inszenieren gemeinsam die „Lichtspiele des Westens“. Projektionen … Weiterlesen …

Die Mobilität der Zukunft

Mobilitätstage auf dem Lindenauer Markt 21./22.09.2019 Innovative Verkehrslösungen auszuprobieren und mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität zu werben – das war das Ziel der Europäischen Mobilitätswoche, einer Initiative der Europäischen Kommission. Wie im letzten Jahr beteiligte sich die Schaubühne in Kooperation mit anderen Akteur*innen aus dem Quartier an diesem Projekt. Im Fokus diesmal: der … Weiterlesen …

Wiederkehr auf das „Jahrtausendfeld“

Vor 20 Jahren war Landwirt Arnold bei der Roggensaat für das Schaubühnen-Projekt „Jahrtausendfeld“ dabei. Nun kehrte anlässlich des Jubiläums noch einmal zurück und begegnete nicht nur zahlreichen Neugierigen Stadtbewohner*innen, sondern auch seiner eigenen inzwischen am Feldrand als Monument MAN AND HORSES verewigten Silhouette. 1999 konzipierte René Reinhardt für das Expo-2000-Jahr die Installation „Jahrtausendfeld“ und entwickelte sie gemeinsam … Weiterlesen …

»Uns gehört die Straße!«

Ein Gastbeitrag von Petra Mattheis und Sascha Nau über die Anfänge des Bohei & Tamtam. Im Rahmen des Projektes Wunderwesten sprachen sie im Juli 2016 mit Eurcaris Guillen und Katja Berger, als das erste Straßenfest gerade geplant und durchgeführt wurde. Ziel war und ist es, das Viertel als Handwerks- und Künstlerquartier sichtbar machen, den hier … Weiterlesen …

Urbane Landwirtschaft im Leipziger Westen

Ellen Klein, ANNALINDE

Ein Gastbeitrag von Petra Mattheis und Sascha Nau über Annalinde, die als als gemeinnützige Organisation soziale urbane Landwirtschaft im Leipziger Westen betreibt. Es gibt einen Gemeinschaftsgarten und eine Gärtnerei, wo Gemüse naturnah kultiviert wird. Im Rahmen des Projektes Wunderwesten sprachen sie im August 2015 mit Ellen Klein, die seinerzeit unter anderem die Kräuter-Arbeitsgemeinschaft leitete. Wie … Weiterlesen …

»Es lag eine Vibration in der Luft.«

Birgit Schulze Wehninck und Sven Riemer

Ein Gastbeitrag von Petra Mattheis und Sascha Nau über die Buchkinder Leipzig. Im Rahmen des Projektes Wunderwesten sprachen sie im April 2014 mit Birgit Schulze Wehninck und Sven Riemer über die Buchkindermethode und wie wichtig es ist, Kindern auf Augenhöhe zu begegnen. Bei den Buchkindern entwickeln Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 … Weiterlesen …

Bis zum nächsten Bohei & Tamtam sind
es noch …

Jetzt anmelden!